Spaßwochenende bei der Jugendfeuerwehr Lehrte

Sie sind hier:

24.07.2017

Vom 21. bis zum 23.07.2017 haben wir eine Einladung der Jugendfeuerwehr Lehrte, zu einem Spaßwochenende, angenommen.

Anders als bei den Ausbildungswochenenden lag hier der Schwerpunkt auf dem "Spaß haben" und das gegenseitige Kennenlernen. Da man sich auch schon von den Ausbildungswochenenden her kannte, konnte am Freitag Abend, gleich nach dem Herrichten der Schlafplätze, mit dem "gemütlichen Teil" begonnen werden. Wie nicht anders zu erwarten, ging dieser Teil bis spät in die Nacht.

Am Samstag wurde eine Feuerwache in Hannover besichtigt. Neben Erklärungen von Fahrzeugen und Technik, stand auch eine "Erprobung" der Atemschutzstrecke an. Die Größeren konnten sich einmal selbst ein Atemschutzgerät aufsetzen und sich von dem doch erheblichen Gewicht überzeugen. Unter der Anleitung und Aufsicht der Betreuer konnten einige Mutige auch mal selbst einen Gang durch die Atemschutzstrecke wagen. Dies natürlich in "leichter Gangart", nämlich ohne das Atemschutzgerät.

Ziemlich geschafft ging es dann am Nachmittag wieder zurück, wo die Betreuer schon eine neue Aktion in Planung hatten. Weil an diesem Wochenende ziemlich hohe Temperaturen herrschten, wurde ein Hydroschild und ein Schaumteppich zur Abkühlung installiert.

Am Sonntag wurde die Feuerwache wieder in einem vorzeigbaren Zustand zurückversetzt und alle Kinder und Jugendlichen traten den Weg nach Hause an.

Es war ein tolles Wochenende. Vielen Dank dafür an die Jugendfeuerwehr, wir kommen wieder.

Zurück zur Übersicht